Über Bianca Lebe Deinen Traum Coaching – Ängste überwinden – Selbstbewusstsein aufbauen

Bianca über ihren Traum als Frau & Mutter & die Freiheit

☀ Ich liebe und genieße mein Leben und meine Verbundenheit mit all den wunderbaren Menschen und Tieren um mich herum.

☀ Ich bin von ganzen Herzen Mutter von zwei wundervollen Kindern, die ich über alles liebe und die gleichzeitig meine größten Lehrmeister sind, da sie mich unverblümt spiegeln.

☀ Ich liebe es zu lachen, zu tanzen, zu reisen, Neues zu entdecken und Menschen kennen zu lernen. Gleichzeitig liebe ich es, die Schönheit und Vollkommenheit der Natur zu genießen, zu meditieren und tiefgründige Gespräche zu führen.

☀ Ich lebe und liebe meine Berufung als Coach. Es gibt kaum etwas Schöneres für mich, als Menschen dabei zu unterstützen, ihre wahre Essenz zu leben und ihr Herz zu öffnen für ein harmonisches Zusammenleben mit Mensch, Natur und Tier.

Be Family und die Freiheit

Freiheit ist für mich das höchste Gut in meinem Leben. Heute fühle ich mich absolut frei und gleichzeitig verbunden. Doch das war nicht immer so. Es war ein innerer Prozess, der jetzt im Außen sichtbar wird. Denn wir, als Familie, haben jetzt den Mut, unserem Herzen zu folgen. 2017 haben wir die Koffer gepackt und sind ein Jahr mit unseren Kindern gereist. Wir erforschten eine für uns neue Art des Lebens und Lernens und hatten viel Zeit, Familie zu sein und innerlich zu wachsen. Familie im großen Sinn mit all den Menschen, der Natur und Tieren, die uns begegnen. Deswegen heißt unser Familienreiseblog Be Family! Unter www.be-family.de bekommst Du einen Eindruck von unserer Forschungsreise. Die ersten Eindrücke unserer Weltreise findest Du hier im Musikvideo:


Eindrücke unserer Weltreise als Be Family.

Meine Geschichte

Raus aus dem Alltag – rein in die Freiheit

Noch vor einigen Jahren sah unser Alltag so aus:
Morgens früh aufstehen, fertig machen, Kinder zur Schule bringen, arbeiten, Kinder wieder abholen, den Nachmittag genießen oder die Kinder von A nach B fahren. Kochen, Kinder ins Bett bringen, kurze Zeit für mich und ins Bett. Und am nächsten Tag? Täglich grüßt das Murmeltier…

Innerlich formte sich Unzufriedenheit, weil ich mich irgendwie gefangen fühlte im Alltag als Mutter. Ich spürte eine solche Sehnsucht nach Freiheit, Sonne und Abenteuer in mir. Mein „Herz klopfte immer lauter und fragte: „Hey, bist Du noch glücklich? Wo ist Deine Lebensfreude geblieben? Ist es das oder willst Du in Deinem Leben noch etwas mehr erleben?

 

Wenn sie tanzt

Max Giesingers Lied „Wenn sie tanzt“ beschreibt mein Gefühl sehr schön und hat mich inspiriert, etwas zu verändern.

Von außen betrachtet hatte ich damals keinen Grund unzufrieden zu sein. Ich liebte meine Familie und meinen Beruf als Biologin und Naturschützerin. Wir lebten in einem wunderschönen, selbstgebauten Haus und hatten materiell alles was wir brauchten.
Doch als Frau, die ihre Unabhängigkeit, das Neue und das Reisen liebt, fehlten mir zwei lebenswichtige Dinge: Freiheit und Zeit für mich!

Loslassen vom Bild der perfekten Frau und Mutter

Nach der Erkenntnis folgte die Tat: Ich hörte auf zu arbeiten. Zu diesem Zeitpunkt war mir noch nicht klar, warum ich diesen Schritt getan hatte. Doch es fühlte sich sofort gut an.
Ich genoss die Zeit als Mutter und lernte. Und zwar auf einem ganz neuen Gebiet: Ich lernte und erforschte das menschliche Bewusstsein, verschiedene Heilmethoden, alte Weisheiten und vor allem lernte ich viel über mich.
Für viele Menschen in meinem Umfeld kam meine Veränderung überraschend. Manche begegneten mir mit einem gewissen Befremden, doch die meisten verstanden mich gut und manche bewunderten meinen Mut.
Für mich war es ein großer Schritt. Denn ich verließ meinen alten, bisher geradlinigen Weg: Ich ließ das Bild der perfekten Mutter, die gleichzeitig  auch Frau, Hausfrau und berufstätig ist, los.

 

Veränderung braucht Zeit

Mit der Zeit öffneten sich die Türen für die Ursachen, die hinter meinem Drang nach Perfektionismus und meiner Angst saßen: Tief sitzende innere Überzeugungen, die in meiner Kindheit entstanden waren, lösten sich: „Ich bin nicht gut genug. Wenn ich Fehler mache oder Schwäche zeige, werde ich nicht geliebt.“ Gefühle von innerer Freiheit, Selbstliebe und Lebensfreude bekamen immer mehr Raum.

 

Die Angst – mein größter Schatz

Die Angst vor Fehlern hat mich lange davon abgehalten, mich wirklich so zu zeigen wie ich bin – mit all meinen Gefühlen und meiner Sensitivität. Ein weiser Mann sagte mir einst: Je größer Deine Angst ist, desto größer ist der Schatz, der dahinter verborgen ist.“ Heute weiß ich, was er damit meinte. Denn wer seine Angst überwindet, verwandelt sie in Vertrauen und Mut.
Meine Angst war sehr groß. Vor fünf Jahren hätte ich mich niemals getraut, diesen neuen Weg zu gehen. Durch die eigene Erfahrung bin ich heute in der Lage, anderen Frauen zu helfen, ihre Angst zu überwinden. Dafür bin ich dankbar!

Das Lied „Let it go“ beschreibt meinen inneren Prozess. Ich bin der Meinung, in jeder Frau steckt eine „Königin“ oder besser „Göttin“, die gelebt werden will.

Warum wir gereist sind

Nach etwa drei Jahren des Wachstums folgte der nächste Schritt.
Das Zigeuner-Gen wurde lauter. Wir verkauften unser Haus. Andy, mein Mann, spürte nun auch den Wind der Veränderung. Er wechselte den Job und merkte schon bald darauf, dass er sich ebenfalls mehr Zeit und Freiheit wünschte. Unsere Kinder fühlten sich in der Schule noch nie wirklich wohl und wünschten sich schon lange anders lernen zu können.

Dann ging alles ganz schnell. Entschluss – Planung – Handlung.

Wir folgten unserem Herzen und das war das Beste was ich je in meinem Leben gemacht habe. In Australien warteten viele ungewöhnliche Geschenke, die mich in einem enormen Tempo innerlich wachsen ließen. Ich durfte viele wunderbare und magische Erfahrungen mit der Natur und den australischen Tieren machen: Von der Kommunikation mit Delfinen bis zur Spatzenheilung. Die Delfine halfen mir, meine Angst vor tiefem Wasser zu überwinden und ich heilte mich selbst von einer Pankreatis. Diese ganzen Erfahrungen führten mich immer mehr zu mir selbst und ließen meinen Glauben an meine intuitiven und auch heilerischen Fähigkeiten immer stärker werden. Als Wissenschaftlerin brauchte ich nunmal sehr viele Beweise:-)

Ganz besonders dankbar bin ich für die Heilung unserer Mutter-Sohn-Bindung. Durch das Ansehen meiner eigenen Themen als Frau und Mutter, kann die Liebe zwischen uns jetzt vollkommen frei fließen. Ich darf nun erfahren wie es sich anfühlt, bedingungslose zu lieben und zu vertrauen. Dafür danke ich meinem Sohn sehr!

Insgesamt war es ein Jahr der intensiven Faszination, Heilung und Transformation für alle Familienmitglieder.

Auf unserem Familienreiseblog www.be-family.de kannst Du einen Teil unserer Erfahrungen nachlesen.

Auf meinem Youtubekanal kannst  Du nochmal miterleben, wie die Delfine mir geholfen haben, meine Angst vorm tiefen Wasser zu überwunden und wie ich mich im Krankenhaus selbst geheilt habe.

Auf unserem Familienreiseblog www.be-family.de bekommst Du einen Einblick in unsere Forschungsreise. Wir erprobten mit unseren Kindern einen neuen Weg des Lebens und Lernens. Einen kleinen Einblick siehst Du unten im Video:

Ausbildungen & Erfahrungen

Im Laufe meiner intensiven eigenen Bewusstseinsentwicklung und einer Vielzahl von Ausbildungen lernte ich viele verschiedene Techniken aus den Bereichen Mentalcoaching, Hypnose, Meditationen, Quantenheilung und im morphischen Feld zu lesen. Dieses umfangreiche Wissen und vor allem die eigenen Erfahrungen damit, helfen mir heute bei meiner Arbeit, intuitiv die für Dich passenden Methoden anzuwenden. Denn mein Ziel ist es, Dich so effizient und effektiv wie möglich zu unterstützen.


Ausbildungen:

  • Impuls Coach
  • MfL® Morphisches Feld Lesen
  • Ausgebildete Hypnotiseurin Advanced Level (TMI)
  • Innerwise® Coach
  • Heilende Stimme nach Angela Bittel
  • MatrixPower®
  • Theta Healing® Practitioner
  • Diplom Biologin


„Tiefe Dankbarkeit erfüllt mich, Teil dieser großen Veränderung auf unserer Erde zu sein. Eine Zeit in der wir erwachen, uns wieder an unsere Einheit erinnern und unser schöpferisches Potential bewusst zum Ausdruck bringen können.“

Meine Vision

Seit meiner Kindheit trage ich eine Vision in meinem Herzen:
Meine Vision zeigt mir eine Welt, in der wir Menschen friedlich und voller Freude unser Leben genießen und unsere Kreativität leben.

Eine Welt, in der unsere Kinder mit Freude und Begeisterung lernen und ihr Potential frei entfalten können.

Eine Welt, in der ein respektvoller und achtsamer Umgang miteinander und mit der Natur vollkommen natürlich ist.

Eine Welt, in der wir uns frei und gleichzeitig verbunden fühlen.

Damit diese Vision wahr wird, braucht es viele Menschen wie Dich, die ihrem Herzen folgen, neue Wege gehen und ihre Freude & Gaben mit der Welt teilen.

Ich kenne viele Menschen, die ein enormes Potential in sich tragen: Innere Weisheit, Kreativität, Herzenswärme, Empathie, Sinn für Schönheit und Ehrlichkeit. Was für eine Chance für die Welt, wenn all diese Frauen, Männer & Kinder ihr Licht scheinen lassen und ihre Gaben mit der Welt teilen würden?
Da ich selbst lange „unsichtbar“ war und weiß wie es sich anfühlt von Selbstzweifeln, Selbstkritik und Ängsten bestimmt zu werden, freue ich mich jetzt, meine Erfahrungen mit Dir zu teilen und Dich zu unterstützen.

 

Sei Du die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt.“

– M. Gandhi –

Wie kam es zum Namen „LebeDeinenTraum.jetzt“?

Du kennst sicher den Spruch: Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum. Ich liebte diesen Spruch schon immer.

Als ich 18 Jahre alt war starb meine geliebte Cousine mit 24 Jahren bei einem Autounfall. Das war für mich der größte Schock meines Lebens. Als ich einige Monate später wieder „zur Besinnung“ kam, wurde mir klar, wie kostbar mein eigenes Leben ist – und wie schnell es vorbei sein kann. So entstand in mir ein neues Lebensmotto: Genieße jeden Moment Deines Lebens, es ist kostbar!

Als sieben Jahre später ein guter Freund starb, zeigte mir das Leben ein weiteres Mal, wie kostbar das Leben ist.

Der Name “LebeDeinenTraum.jetzt” ist für mich heute weit mehr als nur ein Spruch oder ein Firmenname, es ist mein Lebensmotto! Und ich brenne dafür, Frauen, wie Dich, dabei zu unterstützen voller Lebensfreude ihren Traum zu leben.

 

14 Gedanken zu „Über Bianca Lebe Deinen Traum Coaching – Ängste überwinden – Selbstbewusstsein aufbauen

  1. Liebe Bianka,
    ich bin sehr berührt von Deiner Seite. Sehr gut gelungen und sehr authentische Texte. Wir haben uns beim Matrix-Kurs letztes Jahr sehr lange unterhalten und Du berichtetest mir über Deinen Traum. Wie schön, daß Du ihn jetzt lebst. Ich bin sehr inspiriert. Auch ich habe im Herbst meinen Job gekündigt und stehe nun vor vielen Entscheidungen. Gerne werde ich euren Blog verfolgen und mich weiter inspirieren lassen. Vielen Dank für diese schöne Seite und die schönen Texte.

    1. Liebe Annette,
      ich danke Dir von ganzem Herzen für Dein Kommentar und freue mich sehr von Dir zu Lesen! Sehr, sehr gerne inspiriere und unterstütze ich Dich! Es freut mich sehr, dass Du Deinem Herzen folgst und ich wünsche Dir ein ganz wunderbares und freudiges Neues Jahr!
      Deine
      Bianca

      P.S. Māoris habe ich übrigens noch nicht getroffen (wir sind ja (noch) nicht in Neuseeland). Weißt Du noch? Du hast mich daran erinnert:-) Ich wurde nach unserem Gespräch noch öfter erinnert und MfL (eine Ausbildung, die ich danach besuchte) ist stark beeinflusst vom Māori-Spirit! Danke Dir!

  2. Liebe Bianca, es ist schon jetzt eine wunderbare Seite geworden! Ich bin begeistert von Dir! Wenn ich mir das so anschaue wird auch mir bewusst, was ich alles für mich erreichen kann und das „glücklich sein“ kein Wunsch bleiben muss. Wie du ja weißt, ist meine Situation nicht einfach. Ich möchte nun auch anfangen, meinen Weg zu mir selber zu gehen. Und ich freue mich natürlich auch sehr über dein Buch! Allerliebste ❤ens Grüße von Alena

    1. Liebe Alena, Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich über Dein Feedback freue! Vielen lieben Dank!
      Denn das ist genau das, was ich mit dieser Seite bewirken möchte: So wundervolle Frauen wie Dich dazu inspirieren, das Glück in die eigene Hand zu nehmen und ihr Potential zu entfalten! Ich umarme Dich ganz herzlich, Bianca

    1. Ich danke Dir von ganzem Herzen, liebe Sabine! Ganz besonders danke ich Dir für Deine Unterstützung! Das Texten fällt mir jetzt viel leichter:-) Danke, Du wunderbare Frau! Ganz liebe Herzensgrüße, Bianca

  3. Sehr schöne, herzliche Seite! Vielleicht treffen wir uns mal, irgendwo unterwegs! Wir sind dabei, uns vorzubereiten, auch als Nomaden leben zu können! Herzensgrüsse aus Andalusien

    1. Vielen Dank, liebe Raquel! Das ist ja super. Dann lass uns gerne in Kontakt bleiben. Würde mich riesig freuen, Dich persönlich kennenzulernen:-) Wenn Du einen Reiseblog oder eine Webseite hast, kannst Du ihn gerne als Kommentar hier einfügen. Alles Liebe und viel Freude und Erfolg bei der Vorbereitung. Bianca

  4. Tolle Geschichte und inspirierende Website. Ein Vorbild und Wake Up Call für alle Helikopter Mütter, die meinen, ihre Kinder perfekt erziehen zu müssen und sich dabei selbst vergessen. Zu mir kommen die Frauen dann, wenn sie mit 50 im leeren Nest sitzen, vom Ehemann verlassen wurden und sie mit ihrem Leben nichts anzufangen wissen. Besser früh gegensteuern und den Traum leben.

    1. Liebe Heike, vielen Dank für Dein Kommentar.
      Ich sehe das absolut genauso wie Du. Besser schon früh gegensteuern und vor allem die wunderschöne Zeit mit den Kindern genießen. Das kann ich nur, wenn es mir dabei selbst gut geht. Ich sehe meine Kinder als Geschenk. Denn sie spiegeln mir genau, ob ich wirklich bei mir bin und innerlich im Frieden. Sie sind meine größten Lehrmeister.

  5. Das wäre auch meinen Traum, Bianca. Ich seh mich in Dir und diese Bewusstseinentwicklung treibt mich auch immer mehr zu äusserliche Freiheit, für mich und meine Kinder.
    Es braucht viel Mut, finanzielle Freiheit und Vertrauen das alles im richtigen Moment geschied.
    Ich geh gerade diesen Prozess, und wünsche mir nur mehr Zeit zum „Leben“ für meinen Partner und meine Kinder vorallem uns von allen unnötigen gesellschaftlichen Verpflichtungen zu lösen.
    Alles Liebe Monica Romano

    1. Liebe Monica, ganz herzlichen Dank für das Teilen Deiner persönlichen Worte. Ich kann mich sehr gut in Deine Situation einfühlen. Ich habe mich lange im Kreis gedreht und vieles ausprobiert, bis ich erkannt habe, wie wichtig mein Fokus ist. Dann ging alles recht schnell. Vorher habe ich mich oft auf das fokussiert, was ich „nicht“ will oder nicht gut läuft und mich im Kreis gedreht. Jetzt weiß ich wie das Universum „tickt“, nutze meine Erschaffenskrat und alles ist viel einfacher. Vor allem wächst mein Vertrauen ins Leben und damit der Mut, Dinge zu tun, die vom Mainstream abweichen. Ich bin dabei ein kleines kostenloses E-Book zu schreiben mit meinen sieben wichtigsten Tipps, um den eigenen Traum zu verwirklichen. Wenn Du magst, kannst Du Dich in den Newsletter eintragen und ich schicke es Dir, sobald es fertig ist. Ganz liebe und verbundene Herzensgrüße, Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*